Highlights 2017

Schneespuren

Der Winter eröffnet uns Lösungen in unserem Spurenrätseln. Im Schnee erleben wir intensiv was alles aus Spuren und Fährten heraus gelesen werden kann. Wer war hier unterwegs? Und warum? War das Wesen alleine? Wurde es verfolgt?

An diesem Wochenende sind wir im Schwarzwald mit Schneeschuhen unterwegs und üben das Fährtenlesen.

10.-12. Februar 2017

Download
Spuren im Schnee
Programminhalt
Spurenim Schnee_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 419.9 KB

Vogelsprache

Ralph Müller führt uns in die geheime Sprache der Vögel ein. Vögel haben

uns etwas zu sagen. Es ist eine alte, fast schon vergessene Kunst, sich die

wachen Sinne der Tiere und im Besonderen die der Vögel zunutze zu machen. Mit ihrem Gesang und ihrem Verhalten geben sie uns spannende und letztlich auch für uns selbst lebenswichtige Informationen über die feinen und tiefen Zusammenhänge in der Natur.

 

26. - 28. Mai

Download
Die Sprache der Vögel
Programminhalt
Vogelsprache.pdf
Adobe Acrobat Dokument 246.8 KB

Wolfsspuren

Die Wölfe kehren wieder in ihre

Heimat zurück. Auch in Deutschland sind sie wieder heimisch geworden.

Die Oberlausitz bietet uns dank ihrer artenreichen Fauna beste Voraussetzungen um Spuren und Fährten von Wolf, Rothirsch, Reh, Wildschwein, Waschbär, Fischotter oder Marderhund kennen zu lernen und auf dieses Art viel über die Tiere zu erfahren. Max. 12 Teilnehmer!

5. - 8. Oktober

Download
Spuren im Sand & Sumpf
Programminhalt
Wolfspfoten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 268.3 KB


Weitere Aktionen im Tipicamp

Zu weit mal ganz anders - Eine Erlebniswoche für Kind & Elternteil

Im Familienalltag bleibt die Zeit für intensive Zweisamkeit zwischen Eltern und Kindern oftmals auf der Strecke. Wir laden Sie mit ihrer Tochter / ihrem Sohn ein, eine Woche in der Natur zu verbringen. Wir schlafen unter dem Sternendach oder im Tipi, kochen über dem Feuer, singen, spielen und baden am Fluss. Als Duo in einer kleinen Gruppe Zeit miteinander verbringen, die Beziehung stärken, gemeinsame Abenteuer meistern und sich neu entdecken.

 

Über verschiedene Methoden aus der kreativen – rituellen

Prozessgestaltung setzen wir uns mit dem Elternsein auseinander. Rollenbilder als Vater oder Mutter werden erforscht.

 

In den sechs Tagen gibt es auch Zeiten, in denen die Kinder und die Erwachsenen unter sich sind. Die Eltern haben Raum sich mit den anderen Erwachsenen auszutauschen. Die Kinder entdecken sich im Spiel, bauen Hütten oder ein Floss, erfinden ihre Heldenfiguren und lassen diese aufleben. Es soll Raum entstehen für Entschleunigung und einen neuen Blick auf sich und das Gegenüber.

 

Datum:                22.–  27. Juli 2017  für Kind (6-11 Jahre) mit Mutter oder Vater

Kosten:              450.- CHF für ein Duo (inkl. Essen, exkl. Anreise)

Leitung:             Tanja Stauffer / Systemische Erlebnispädagogin i. A. bei Planoalto / Theaterpädagogin

                            Lukas Schmocker / Theaterpädagoge

 

 

Anmeldung: Tanja.stauffer@gmx.ch